Wellnessmassagen


 

Massage ist die schönste Art der Berührung von Mensch zu Mensch. Sie kitzelt die Seele und bereitet jedem eine wohltuende Entspannung. Schon ein Streicheln weckt die Sinne in uns. So hilft die Massage Körper und Verstand in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen. Das ist nicht nur wichtig für das Miteinander zwischen uns Menschen, auch das Gesunden unserer Seele und Organe wird durch die richtige Berührung und Bewegung angeregt. Diesem letzteren Aspekt widme ich meine Arbeit und erfülle mir damit meinen Jugendtraum und kann somit meine Intention Menschen zu helfen verwirklichen. Meine Massagen geben dem Empfänger eine wertvolle Unterstützung für seinen eigenen inneren Frieden. Meine Liebe und mein Wissen zu diesem Beruf ist für Sie eine Möglichkeit der Unterstützung Ihrer Gesundheit und mein Angebot an Sie & Ihre Lieben, sich was guten zu tun.



Kontakt:

0173 3426941

cp@deine-masseurin.de

 

Termine: von Mo - Fr, nur nach telefonischer Vereinbarung!

 


Qualitäts- Garantie


Conny Pfeiffer
Conny Pfeiffer

Ausbildungen im Massage-Wellness-Bereich

  • Signatur Massage
  • Raindrop Practitioner
  • Wellness für die Füße, Fußreflexzonen
  • Kopfmeridian Harmonisierung
  • Dorntherapie und Breußmassage
  • Massagen

 Weitere Ausbildungen

  • Arzthelferin mit Abschluss
  • Teil-Ausbildung zur ärztlich geprüften EOP
  • Reiki I und II
  • Körperkerzenpraktiker
  • Faszien Fit Trainer (Gruppenkurse)
  • Yoga (Kursleiter)

Fünf gute Gründe für Yoga


Es gibt viele gute Gründe, um mit Yoga anzufangen: Manche Menschen möchten ihre Gesundheit ganz allgemein verbessern – sie möchten Techniken erlernen, wie sie ihren Alltag gesünder, entspannter und in Balance gestalten können. Andere suchen in den yogischen Formen einen Ausgleich zu vielen Stunden einseitiger körperlicher Belastungen, etwa des Sitzens im Büro – auch, um ihren Rücken zu stärken.

 

 

Hatha Yoga (Sanskrit, m., हठ योग, Yogi Hari, von hatha „Kraft, Hartnäckigkeit, Unterdrückung“) ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird.

 

 

Wieso, Warum und für Wen:

 

  •  geeignet für Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung
  •  eine hervorragende Methode für die Gesundheitsprävention
  • bringt die Lebensenergie in Fluss: dynamische oder fließende Übungsfolgen wechseln mit ruhigen Halteübungen und vielseitigen Mantra-Meditationen
  •  ganzheitlich ausgerichtet: durch den wesentlichen Anteil von Meditation und Atemübungen hilft es, die täglichen Anforderungen tatkräftig, gelassen und besonnen zu meistern
  • ist wirkungsorientiert und beinhaltet viele Techniken, die leicht in den Alltag integriert werden können